Dehnberger Hof Theater

Donnerstag 25. Feb 2016 20 Uhr • Live-Reportage

Dirk Rohrbach
„Highway Junkie – Mitten durch Amerika“

> In keinem anderen Land fühlt sich Dirk Rohrbach so zu Hause wie in den USA. 40 Reisen in 25 Jahren hat der Fotograf und Autor bislang dorthin unternommen, zu Fuß, im Kanu, auf dem Fahrrad und mit seinem 74er Ford Truck „Loretta“. Für sein neuestes Abenteuer wird Dirk erneut zum „Highway Junkie“, sattelt sein Rad und durchquert den Kontinent vom Atlantik zum Pazifik, immer auf der Suche nach spannenden Geschichten und außergewöhnlichen Menschen in „Small Town America“.

Diesmal beginnt die Reise schon vor der Haustür. Dirk radelt nach Bremerhaven, steigt dort auf ein Containerschiff und schippert nach New York.

Von nun an geht es auf kleinen Nebenstraßen ins Herz Amerikas. Die Begegnungen am Rand der legendären Highways bestimmen die Route. Über versteckte Täler in den mystischen Appalachen erreicht Dirk den kleinen Ort Crossville, Tennessee, wo seit mehr als einem Jahrzehnt das größte Baumhaus der Welt entsteht. Der mittellose Erbauer folgte einer Eingebung und erschuf seine skurrile Kathedrale aus Holzresten.

Nashville, ein paar Tagesetappen weiter, ist die „Music City“ der USA. Hier besucht Dirk die größte Musikparty des Jahres und trifft auf einen der unzähligen Songwriter, die mit ihren Liedern Amerika aus der zerrissenen Seele sprechen.

In Arkansas wandelt er auf den Spuren von Johnny Cash durchs Mississippi-Delta, stoppt in Utah bei einem Biobauern, stellt sich in Nevada der einsamsten Straße Amerikas und lernt in Kalifornien einen charismatischen Designer kennen. Träumer, Rednecks und Freigeister. Monotone Weizenfelder, endlose Prärie und steile Berge. Dirk Rohrbach erfährt sich sein Amerika. Und er nimmt uns mit auf eine Reise durch ein Land, das ihn jedes Mal aufs Neue inspiriert.

Der gleichnamige Bildband ist bei National Geographic erschienen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.dirk-rohrbach.com


Kartenbestellung
























nach oben

Kartenbestellung

per Telefon:
09123 / 95449-0

per Fax:
09123 / 95449-30

per Online-Formular

bei unseren Vorverkaufsstellen

und natürlich gerne persönlich bei uns im Theater