DHT-PRODUKTION

Komödie im Dunkeln

von Peter Shaffer

Brindsley ist nicht wirklich aufrichtig. Stets erliegt er der Versuchung, ein etwas geschöntes Bild von sich zu erzeugen. Das passiert ihm in der Liebe, aber auch in seiner Profession als Künstler.

Als der Strom ausfällt, ist das Chaos perfekt, alle tappen im Dunkeln, Möbel werden verschoben und Whiskey Gläser mit Bitter Lemon vertauscht, Brindsley versucht krampfhaft Kerzen und Streichhölzer zu verbannen und an allen vorbei im Dunkeln die Möbel wieder in die andere Wohnung zu verfrachten.

Peng. Das sorgsam aufgebaute Kartenhaus Brindsleys fällt krachend zusammen.

Der Autor Peter Schaffer beschleunigt die Achterbahn der fallenden Dominosteine, indem alle Schauspieler auf der Bühne im vollen Scheinwerferlicht „Finsternis“ spielen. Das ist großartig, denn wir, die Zuschauer können mit einer unerbittlichen Genauigkeit den Figuren zuschauen, während sie sich in der Sicherheit der Dunkelheit wähnen. Entlarvt werden am Ende alle – Brindsleys Normalität ist dahin, seine Bilder von sich zerflossen, aufgelöst und…..

Fotos

Termine/Preise

Fr, 21. Jan 2022, 19.30 Uhr
Sa 22. Jan 2022 19.30 Uhr (Ausverkauft)
So 23. Jan 2022 16 Uhr

Karten: 26 € auf allen Plätzen

Mitwirkende:

Regie: Marcus Everding

Ausstattung: Kathrin Younes

Spiel: Veronika Conrady, Florian Elschker, David Endress, Tristan Fabian, Natalie Heiß, Arnd Rühlmann, Eva Marianne Schulz