Es kann nur Eine geben?

Verfasst von Ralf Weiß

Mittwoch, 3. August 2022

Dass das nicht mehr zeitgemäß ist und wir immer wieder von flachen Hierarchien und Führungsteams hören, gar „fraktale Organisation“ kein Fremdwort mehr bleibt, zeigte auf unterhaltsame Weise sogar die Opern- und Operettenwelt in der Produktion „Diven! Es kann nur eine geben, oder?“ am vergangenen Freitag.

Auch hier muss die „Diva“, die mal wieder mit der nötigen Verspätung auftreten will, erkennen, dass das Miteinander und der Respekt vor der Leistung der anderen Stimmfächer einfach zu einem schöneren und für alle bereichernden Erlebnis führt.
Geht doch!

Bei uns geht nun langsam der Spielsommer mit den letzten Veranstaltungen diese Woche seinem diesjährigen Ende entgegen. Der kalendarische Sommer verspricht weiterhin gutes Wetter, so dass unsere anstehende Aufräumaktion nächste Woche im Theater die Schweißdrüsen weiterhin fordern wird, das kühlende Nass zur Verfügung zu stellen.
Glück gehabt!

Das dürfen wir mit Fug und Recht behaupten, denn wir waren in dieser Spielzeit stets gut besucht, die Eigenproduktionen fast immer ausverkauft und wir mussten nur wenige Veranstaltungen krankheitsbedingt absagen.
Das ist wirklich nicht selbstverständlich und macht uns sehr glücklich.

Nun wünsche ich unserem heutigen „Umsonst & Außen“ einen guten Verlauf und den „Drei Musketieren“ von Donnerstag bis Samstag eine kühlende Brise und Ihnen allen eine gute Zeit bis zur Premiere der Landkreisrevue am 23. September.

Ihr
Ralf Weiß

P.S.
Wir haben noch Platz für Teilnehmer bei unserem Fechtkurs am morgigen Donnerstag

P.S.: Auch warten auf die nächste Spielzeit will gelernt sein.
Zur Übung:
https://www.br.de/mediathek/podcast/radiowissen/warten-zwischen-qualvoller-abhaengigkeit-und-suessem-nichtstun/1856665

Weitere Beiträge:

Untergärig, obergärig,…

Untergärig, obergärig,…

... gerührt oder geschüttelt? Hmmm… nein, die letzten beiden Eigenschaftswörter gehören eigentlich in einen anderen Kontext und haben eher am Rande mit Herrn Bosse und der Kunst des Bierbrauens zu...

42

42

Es hat uns relativ wenig genutzt, dass der Supercomputer „Deep Thought“ in Douglas Adams Buch „Per Anhalter durch die Galaxis“ 7,5 Millionen Jahre lang rechnete, um Antwort auf die „endgültige Frage...

Aperto-Chiuso

Aperto-Chiuso

Tja, gar nicht so einfach, es hier dem Urheber der Handlungsanweisungen recht zu machen, wenn man einer Tür ihre fundamentalste Grundeigenschaft, das Öffnen von Räumen nicht vorenthalten will.Das...

Nicht egal

Nicht egal

Ich weiß zwar nicht so ganz genau, ob wir die fallenden Blätter den spielfreudigen Jungs von Gankino Circus zu verdanken haben die am vergangenen Wochenende mit „Ruhm & Ruin“ kräftig den...

Frisch gestimmt wartet unser Bösendorfer auf

Paul Sturm, um mit ihm gemeinsam die „Sechs Moments Musicaux, D 780, op. 94“ und die „Sonate in B-Dur, D 960“ von Franz Schubert erklingen zu lassen. Sehr bewegend und unglaublich schöne,...

Alles Illusion? Ja, aber schön!

Alles Illusion? Ja, aber schön!

Kurze Lagebesprechung Los gehts Abteil fertig Jetzt fehlen nur noch die Gepäckablage und der Schaffner, dann kann die „Landkreis Revue“ zur Rundfahrt starten.Im Gegensatz zu vielen Geschichten, die...

Landkreis Revue

Landkreis Revue

Der Zug, der Sie auf eine Reise durch den Landkreis einlädt, hat sich nach Fahrplan in Bewegung gesetzt und fährt, bis jetzt ohne Verspätung, durch den Probenbetrieb. Die Damen und Herren, die sich...

Sommerpause

Sommerpause

Wo am Samstagabend noch D'Artagnan, rechts im Bild, seiner Königin, links im Bild, den zarten Nacken rettete, weil er mit den anderen drei Musketieren zusammen die als Liebespfand verschenkte...

Wer oder was – oder wir alle GEMEINSAM?

Wer oder was – oder wir alle GEMEINSAM?

Das „Wir“ hat wieder Konjunktur und „Gemeinsamkeit“ wird wieder GROß geschrieben. Das ist eigentlich ein untrügliches Zeichen dafür, dass Ungemach droht und „Wir“ uns darauf einstellen müssen, dass...