Blog

Helden der ersten Stunde!

Das bezieht sich sowohl auf die Franconian Jazz Band, die unseren Sommerreigen der Außenveranstaltungen eröffnete, als auch auf die ersten „Sommergäste“, die sich wohlgelaunt den Weg zu ihren Plätzen zeigen ließen. Ein gelungener Auftakt, der uns die Gewissheit gibt, alles gut gerichtet zu haben und ja, wir hoffen doch, dass noch viele Veranstaltungen folgen werden.

Dank an alle, die geholfen, sich den neuen Bedingungen gebeugt und es sich nicht haben nehmen lassen, gute Laune zu verbreiten.

Ihr Ralf Weiß

Das könnte Sie auch interessieren:

Chapeau!

Eine kleine, wenn auch nicht so öffentlichkeitswirksame Demonstration, unser Innenhof fasst halt nicht so viele Menschen, wie das bei so manchen großen und bedeutenden Städten der Fall ist, zeigte an den letzten Wochenenden, wie man trotz der in ihrer Wirkung für...

Kennen Sie schon unseren Gartenteich?

­Er beherbergt nicht nur die Fränkische Rotfeder, Scardinius erythrophthalmus, sondern lädt auch bei Theaterbesuchen zum Flanieren in den ihn umgebenden Garten ein. Schön - und? Schön, und ab dem 22. August gesellen sich zu Flora und Fauna an manchen Abenden...

Gute Zeiten in nicht ganz so einfachen Zeiten,

– das beschreibt sicherlich die Eindrücke unserer Theaterbesucher bei den zwei zurückliegenden Veranstaltungen am besten.
Erst der Frühschoppen als „Klassiker“ mit der Franconian Jazzband und der Abend mit dem Norbert Nagel-Trio und viel Bezug zu den Klassikern am vergangenen Freitag.
Einfach schön! – und…