Schreib doch mal wieder

Verfasst von Ralf Weiß

Mittwoch, 10. Februar 2021

Mit dem Dehnberger Hof Theater durch das Jahr,

dies verspricht zumindest unsere neue Postkartenserie, die Ihnen eine Verbindung zu unserem Haus weiterhin möglich macht, weil ein realer Besuch unseres schönen Theaters noch etwas warten muss.
Die Postkartenbilder sind bei Spaziergängen um unser Theater entstanden und weisen, wie in meinem letzten Mitgliederbrief beschrieben, sanft auf die Aufforderung hin: „Schreib doch mal wieder“.
Das kam gut an und auch wir haben viele nette handgeschriebene Karten und Briefe per Post erhalten, die uns gezeigt haben, wie sehr wir alle ein „Miteinander“ vermissen.
Die Postkarten haben aber noch eine weitere Funktion. Dadurch, dass Sie diese Postkarten erst einmal gegen einen kleinen Obolus (pro Set 12 €, inkl. Versand) bei unserem Theater erwerben, helfen Sie mit, die nun bald anstehenden Umbaumaßnahmen für das neu hinzugewonnene Gründerhaus und die folgerichtige Erweiterung in ein Kulturzentrum im Nürnberger Land zu unterstützen.

Das ist gut und wir legen gemeinsam den Grundstein für das neue „KulturGut“ in Dehnberg.

Wenn Sie dazu weitere Informationen suchen, werden Sie auf unserer Homepage unter www.dehnbergerhoftheater.de fündig, oder nehmen Kontakt mit uns auf.
Das hat auch ohne eine Postkarte zu schreiben der Bayerische Rundfunk getan und wir bekommen heute Besuch von einem Aufnahmeteam, um über unser Theaterleben zu berichten. Wir haben im Januar die ersten zwei „Miniaturen“ aufgezeichnet, um auszuprobieren, ob eine theatrale Darstellung eines Kurzschauspieles über einen Bildschirm bei Ihnen zuhause so konzentriert gestaltet werden kann, dass man gerne zuschaut. Natürlich wird so eine Darstellungsform keinen „realen“ Theaterbesuch ersetzen, er hilft jedoch, mit Ihnen den Kontakt zu halten.

Ergänzend zu den „Miniaturen“, die wir ab Ende März online stellen werden, haben Rebecca Kirchmann und Arnd Rühlmann eine unterhaltsame Geschichte für Sie bei uns auf der Bühne und ihre Lieben eingelesen, die Sie am 14. Februar, also zum Valentinstag, auf unserer Homepage genießen können.

So, nun begeben wir uns an die letzten Vorbereitungen für den angekündigten Besuch und ich verbleibe mit dem hoffentlich nicht ungehörten Ausruf: „Schreib doch mal wieder“ bis zur nächsten „Kontaktaufnahme“,

Ihr
Ralf Weiß

Weitere Beiträge:

Ein schöner Sommer

Ein schöner Sommer

Schon vorbei?Der Sommer hoffentlich noch nicht, obwohl der Wind, der heute die Wolken vor sich hertreibt, schon ein erstes Lied vom Herbst säuselnd singt, aber unser Theatersommer im Innenhof mit...

Platz für Neues

Platz für Neues

Abschied nehmen und Platz machen, das trifft nicht nur auf meine so geliebte Kolumne „Mit Marco Tschirpke durch Raum und Zeit“ zu, denn, wie wir gerade im Aufräumtaumel durch unser Theatermagazin...

Don Camillo und 30 Grad

Don Camillo und 30 Grad

Ja - warum eigentlich sich nicht am kommenden Wochenende mal wieder bei schönstem Wetter in den Innenhof des Dehnberger Hof Theaters begeben und eine der noch wenigen Vorstellungen von „Don Camillo...

Gelungen!

Gelungen!

Es war schön.Unsere ersten Veranstaltungen am Wochenende.Freitag außen bei schönstem Wetter im Innenhof und Samstag vor Regen geschützt im Theatersaal.Dass der Start so gut gelungen ist, liegt...

Leinen los…

Leinen los…

Liebe Gäste, auch die Kultur darf ab Pfingsten wieder tief durchatmen und das Dehnberger Hof Theater öffnet Tür und Tor für seine Gäste. Wir freuen uns sehr und starten ab dem 4.Juni unser...

Berührend

Berührend - denn berühren ist ja zurzeit auf der Liste der möglichen Interaktionen nur unter eingeschränkten Bedingungen möglich - kann auch die menschliche Stimme sein, zumal wenn sie so schön...

Und da waren es drei…

Noch einen Dreh, dann sind die ersten drei „Miniaturen“ im Kasten und können ab Ende März in loser Folge gesendet werden.Fein.Weniger „Fein“ ist die anhaltende Ratlosigkeit für uns alle, wie es denn...

Das DHT im Bayerischen Rundfunk

Wir werden immer besser und wissen dieses Mal schon vorab wann unser Theater im Fernsehen präsent sein wird.Das wollen wir Ihnen nicht vorenthalten und so können Sie heute im Bayerischen Rundfunk,...

Schnee von gestern…

Schnee von gestern…

... geht eigentlich gar nicht, weil dann, wenn der Routine nicht folgend die Flockenmenge sich auf der Schiebe-Schaufel schnell türmt, die Ausbeute des gestrigen Tages als „Sahnehäubchen“ oben...