Blog

Theaterlogbuch vom 31. Mai 2020

Der bange Blick zum Himmel erübrigte sich bei fast allen Konzerten der „Benko Dixieland Band“, die seit Anbeginn der Zeit, zumindest der Zeit, in der das Dehnberger Hof Theater seinen Platz im kulturellen Leben der Region und in Dehnberg fand, die Außenkonzerte um 11 Uhr am Sonntag virtuos eröffnete.
Sándor Benkó, der Gründer und Leader der Band schaute stets zuerst zum Himmel, erhob die Hände wenn er die Bühne betrat und sagte: „Na, haben wir doch gesagt, wenn die Benko Dixieland Band da ist, ist das Wetter immer gut in Dehnberg – versprochen“. Nun ist Sándor leider 2015 verstorben, doch kommt mit ungebrochener Spielfreude weiterhin die Band unter neuer Führung Pfingsten in das von Ungarn ferne Dehnberg.

Ich hoffe, dieses Jahr ohne Pfingstkonzert wird eine Ausnahme bleiben, nicht nur für Szalóky Béla, der die Band seit 2016 leitet, sondern für alle kulturellen Aktivitäten nicht nur im Dehnberger Hof Theater und wir erheben Pfingsten 2021 alle die Hände zum Himmel und sagen vor dem Konzert: „..das Wetter ist wirklich gut in Dehnberg“

Ihr Ralf Weiß

P.S. Falls Ihnen Pfingsten der „Himmel auf den Kopf zu fallen droht“, geben sie doch einfach bei youtube „Benko Dixieland Band“ ein und ein Füllhorn schöner Musik ergießt sich bei Ihnen daheim und erzeugt ein gutes Gefühl – versprochen!

Das könnte Sie auch interessieren:

Liebe Gäste,

nun ist alles gerichtet. Wir haben uns angepasst, angepasst an die neuen Umgangsformen, die nicht nur an den neuen Tischen und Stühlen im Innenhof erkennbar werden, sondern natürlich auch den gesamten Theaterablauf und Spielplan beugen, strecken und manchmal auch ganz...

Theaterlogbuch vom 20. Juni 2020

Was uns heute fehlen wird: Ach, wie klug ist doch unsere Desolina, die nicht nur für Ordnung und Sauberkeit in Don Camillos aufregender Welt sorgt, auch als Hebamme tätig, dem neuen Erdenbürger Paolinas den Weg in die Welt ebnet und eben, wenn es sich ziemt oder frech...

Ein Theater ist ein Theater, ist ein Theater.

Das Eintauchen in ein erfrischendes Wasser, ob in einem Freibad oder See, ist eben etwas gänzlich anderes, als das Betrachten eines noch so schönen Filmes über den obigen Vorgang. Das tatsächlich Erlebte löst ein ganzes Kaleidoskop von Sinnesempfindungen aus, die...