Wie war es denn noch gleich…

Verfasst von Ralf Weiß

Montag, 18. Dezember 2023

Ahh – jetzt passt es!

Nach 17 Schulvorstellungen mit 2500 begeisterten ganz jungen Theaterbesuchern verabschiedet sich das „SAMS“ für die Schulen in die wohl verdiente Winterpause.
Nur noch am zweiten Weihnachtsfeiertag finden zwei Familienveranstaltungen statt, die allerdings schon ausverkauft sind.
Wir bedanken uns bei den Lehrerinnen und Lehrern, die mit den Kindern und Bussen keine Entfernungen gescheut haben, um unser Theater zu besuchen.
Das ist ein evidenter Unterschied zu Theatern in der Stadt, die über eine Vielzahl von öffentlichen Verkehrsmitteln einfacher zu erreichen sind und hat bei unserer Programmplanung dazu geführt, dass wir neben den Veranstaltungen im Dezember mit unseren anderen Produktionen, wie „Große Helden, kleine Helden“, „Eltern erziehen“ und „Pommes pflanzen“ die Schulen besucht haben.
Aber ein Theater ist eben auch ein Theater und deshalb freuen sich die Schülerinnen und Schüler natürlich besonders, wenn sie bei uns im Hause sind, Theatersaal und Bühne erleben können.

Freude haben wir sicherlich auch den Nutzern der Tafel in Lauf gebracht. Neben Lebensmitteln, die wir aus einer Benefizveranstaltung von Gaby und Peter Stingl am 23. November dieses Jahres: „Oman – Weihrauch – Wüsten – Wadis“ kaufen konnten,

haben unsere Mitarbeiterinnen Frau Koller (rechts) und Frau Keller-Wirl (nicht im Bild) noch selbstgebackene Plätzchen in Tüten liebevoll verpackt beigesteuert.
Wir danken den ehrenamtlichen Helfern, die die Tafel am Leben erhalten und wünschen weiterhin viel Kraft für ihr Engagement.

Weiter geht`s!

Und so hat sich am vergangenen Freitag das Ensemble für unsere kommende Kriminalkomödie „Die Tür mit den sieben Schlössen“

zu einer ersten Leseprobe in der „Guten Stube“ im Gründerhaus des Theaters getroffen. Es ist unsere erste Zusammenarbeit mit dem Regisseur Marco Steeger, der Bühnenbildnerin Linda Hofmann und der Schauspielerin Christin Wehner. Mit dabei und bei uns schon wohl bekannt sind Rebecca Kirchmann, Arnd Rühlmann, Tristan Fabian und Florian Elschker.
Wir freuen uns, heißen alle herzlich willkommen und wünschen einen guten Start.

Premiere am 9. Februar 2024

Ich schließe die Sparte Aktuelles für heute mit einem ersten Ausblick auf das sich gerade im Entstehen befindende Bühnenbild.

Ihr
Ralf Weiß

Weitere Beiträge:

„Die Tür mit den sieben Schlössern“

„Die Tür mit den sieben Schlössern“

Ab Freitag - 9. Februar 2024 – Premiere – 7.30 PM Die Kriminalkomödie: „Die Tür mit den sieben Schlössern“ Mysteriöse Morde – Merkwürdige Auftritte – Tränen der Rührung – und körperlicher Einsatz –...

Die Tür mit den sieben Schlössern

Die Tür mit den sieben Schlössern

Die erste Probenwoche der Neuproduktion ist vorbei, der Schweiß auf der Schauspielerstirn noch spürbar und die Farbe auf der Kulisse noch nicht ganz trocken. Hier Klaus Martin Grebe beim Details...

Perfekt!

Perfekt!

Neujahrskonzert mit Norbert Nagel, Andreas Blüml, Sebastian Klose, Julian Fau und Konstantin Ishenko und Christine Jung. Einen lieben Dank an die Musiker und im Besonderen an Norbert Nagel, der...

Aktuelles und dieses Mal auch weniger Aktuelles

Aktuelles und dieses Mal auch weniger Aktuelles

Weil es nicht unerwähnt bleiben sollte und Flexibilität unserer künstlerischen Bandbreite auslotet, sei der Blick auch auf die letzten Veranstaltungen gerichtet. Gerade meinte man noch den...

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

Wenn Sie immer schon die Schönheiten des wilden Hadschar Gebirges genießen wollten, aber die Mühen des Aufstiegs auf über 3000m doch zu herausfordernd sind, oder Ihnen der Weg zu weit und die...

Die Segnungen der Technik

Die Segnungen der Technik

Über die kann man manchmal wahrlich streiten, doch auf unseren Webshop, in dem Theaterkarten für unser Haus platzgenau, einfach, schnell und kostengünstig zu erwerben sind, lasse ich so schnell...

Herbst- und Winterspielzeit

Herbst- und Winterspielzeit

Stark Er hätte nicht besser kommen können, unser Theater-Start in die Herbst- und Winterspielzeit. Musikalisch eröffnete die 5. Neuproduktion in diesem Jahr „Bargeflüster“ in dem neu gestalteten und...

Marmorhimmel und fehlender Froschgesang

Marmorhimmel und fehlender Froschgesang

Hier werden durch die sachkundige Hand von Klaus-Martin Grebe profane Sperrholzplatten in den dunklen „Marmorhimmel“ erhoben, damit später als Rückwand im kleinen Theatersaal dem illustren Treiben...

Wir gönnen uns…

Wir gönnen uns…

... eine kleine Pause! Als ich die Schwelle in die würdigen Hallen des Dehnberger Hof Theaters erstmals überschritten habe, das ist zugegebenermaßen schon einige Jahre her und die abgerissenen...

Sitzengeblieben!

Sitzengeblieben!

Bei uns können Sie nicht nur in der ersten Reihe sitzen, sondern Sie können ab heute auch im Außenbereich die Vorstellungen „gepolstert“ genießen. Die neuen Sitzkissen sind nun endlich geliefert und...