Blog

Aerosolwolken

Auf unserer hoffentlich nicht unendlichen Reise durch die virengeschwängerten Aerosolwolken unserer Theaterlandschaft, spielt heute wie gestern der „Hochmut“ eines sich über alles hinwegsetzenden Zeitgenossen – ein Schelm ist, wer da über den „großen Teich“ schaut – die Hauptrolle in unserer Produktion „Dinner für Spinner“.

Nachdem wir gestern Pierre und seine Frau Christine zumindest über ein Szenenfoto kennengelernt und Francois’ Stimme über den Anrufbeantworter vernommen haben, heute ein Probenfoto aus der echten ersten Stunde dieser wunderbaren Komödie.

Hier nun Regisseur Marcus Everding, rechts im Bild, weiter links Florian Elschker als Pierre und sich an seiner Aktentasche festhaltend, freut sich Ole Bosse als Francois über den perfekt gespielten „Hexenschuss“ seines Kollegen.

Also, heute Abend sind wir alle im Geiste und im Dehnberger Hof Theater vereint.

Tonbotschaft des Regisseurs Marcus Everding

Das könnte Sie auch interessieren:

Liebe Gäste,

nun ist alles gerichtet. Wir haben uns angepasst, angepasst an die neuen Umgangsformen, die nicht nur an den neuen Tischen und Stühlen im Innenhof erkennbar werden, sondern natürlich auch den gesamten Theaterablauf und Spielplan beugen, strecken und manchmal auch ganz...

Theaterlogbuch vom 20. Juni 2020

Was uns heute fehlen wird: Ach, wie klug ist doch unsere Desolina, die nicht nur für Ordnung und Sauberkeit in Don Camillos aufregender Welt sorgt, auch als Hebamme tätig, dem neuen Erdenbürger Paolinas den Weg in die Welt ebnet und eben, wenn es sich ziemt oder frech...

Theaterlogbuch vom 31. Mai 2020

Der bange Blick zum Himmel erübrigte sich bei fast allen Konzerten der „Benko Dixieland Band“, die seit Anbeginn der Zeit, zumindest der Zeit, in der das Dehnberger Hof Theater seinen Platz im kulturellen Leben der Region und in Dehnberg fand, die Außenkonzerte um 11...