Geht doch! Sommer in Dehnberg!

Verfasst von Ralf Weiß

Montag, 17. Juni 2024

Die Theater und Orchester zeigen ihrem Publikum in ihrer Kunst tagtäglich, dass andere Zukünfte denkbar, spielbar und damit auch praktisch erreichbar sind. Sie setzen damit ganz praktisch einen Kontrapunkt zu Resignation und Fatalismus. Wir brauchen gerade jetzt die Bühnen als die Orte, an denen wir die Fragen behandeln können, die derzeit die Menschen in die Hände von Extremisten treiben. Wir müssen uns diesen Fragen stellen und können dazu einladen, sich für eine andere, bessere und solidarischere Welt zu entscheiden.“

Auszug aus dem Pressetext Deutscher Bühnenverein – Jahreshauptversammlung 2024 – Präsident Carsten Brosda

Deswegen ist es aktuell ganz besonders wichtig, den kleinen und großen Theatern Handlungssicherheit zu geben, damit auch sie die immer wieder auftretenden finanziellen Untiefen gekonnt umschiffen können. Dafür braucht es Mut.

Diesen Mut haben bis jetzt schon die Stadt Lauf, der Landkreis Nürnberger Land und der Freistaat Bayern bewiesen und ihre Förderungen für unser Theater den neuen Anforderungen angepasst. Wir hoffen, dass auch der Bezirk Mittelfranken dabei mithelfen kann.

Dafür ein herzliches Dankeschön!

Jetzt freuen wir uns aber erst einmal auf den schönen Monat Juli, in dem wir nach kurzer Pause, in der wir das Theater wieder technisch und baulich auf Vordermann gebracht haben, unsere Außenveranstaltungen beginnen können.

Fakt oder Fake?

Ist der „mopsfidele literarische Männerabend“ am 5. Juli 2024 nur für Männer und der „feuchtfröhliche literarische Frauenabend“ am 12. Juli 2024 nur für Frauen?

Beileibe nicht, doch nachdem schon so einige AnruferInnen vorsichtig nachgefragt haben, sind die Veranstaltungen in diesem Sommer, auch wenn verschiedenste Reizwörter anderes vermuten lassen, für jedwede geschlechtliche Ausprägung offen und geeignet.

Wir starten, quasi zum Aufwärmen, am 3. Juli um 18 Uhr mit „Umsonst & Außen“ – ja wo gibt es denn das noch, außer im DHT? – und gehen dann ab dem 4. Juli in die zugegebenermaßen kurze Außenspielsaison bis zum 13. Juli mit Klaus Karl-Kraus.

Doch es droht kein anhaltendes Ungemach, wir lesen gerade die möglichen Theaterstücke, die sich für den schönen Innenhof eignen, um im nächsten Jahr unter dann wieder „normalen“ Bedingungen die Sommerzeit mit Kultur und Theater im DHT zu kränzen.

Passt.

Einen schönen Start in unsere Außensaison, nehmen Sie sich Zeit für uns und erhärten die obige Aussage vom Präsidenten des Deutschen Bühnenvereins:

…. Die Theater und Orchester zeigen ihrem Publikum in ihrer Kunst tagtäglich, dass andere Zukünfte denkbar, spielbar und damit auch praktisch erreichbar sind. Sie setzen damit ganz praktisch einen Kontrapunkt zu Resignation und Fatalismus.

Ihr
Ralf Weiß

Weitere Beiträge:

Mal Laute – mal leise.

Mal Laute – mal leise.

Wenn die Barden wieder unter freiem Himmel im Innenhof des Theaters ihr einladendes Spiel beginnen, sind die Sommervorstellungen nicht mehr weit entfernt. Zu Zeiten von „Don Camillo und Peppone“...

Auch in diesem Jahr dabei.

Auch in diesem Jahr dabei.

Nachdem wir im vergangenen Jahr mit „Ich bin da, um dir zu helfen“ – Eliza, die digitale Assistentin! bei den Bayerischen Theatertagen in Bamberg dabei sein durften, freuen wir uns auf den kommenden...

Pfingsten im Dehnberger Hof Theater…

Pfingsten im Dehnberger Hof Theater…

... ohne Benko Dixieland Band? Geht das überhaupt? Wir hätten ja gerne – aber! So oder so ähnlich beginnen oft Sätze, in denen die Verantwortung für nicht erfüllte Wünsche, liegengebliebene...

Zwei Mal oder auch 2 Mal oder 2x

Zwei Mal oder auch 2 Mal oder 2x

Nur noch zwei Mal oder auch 2 Mal oder 2x – die unterschiedliche Schreibweise ändert nichts daran, dass unsere Eigenproduktionen „Bessere Menschen“ am 19. April und am 8. November und „Die bessere...

Die Aufräum-Maus

Die Aufräum-Maus

Hätte jeder wohl gerne und ist so manchem lieber, als ein seelenloser Roboter, der leise vor sich hin brummelnd die mühsam angesammelten „Wollmäuse“ unter dem, na ja - sagen wir mal Sofa oder Bett,...

„Die Tür mit den sieben Schlössern“

„Die Tür mit den sieben Schlössern“

Ab Freitag - 9. Februar 2024 – Premiere – 7.30 PM Die Kriminalkomödie: „Die Tür mit den sieben Schlössern“ Mysteriöse Morde – Merkwürdige Auftritte – Tränen der Rührung – und körperlicher Einsatz –...

Die Tür mit den sieben Schlössern

Die Tür mit den sieben Schlössern

Die erste Probenwoche der Neuproduktion ist vorbei, der Schweiß auf der Schauspielerstirn noch spürbar und die Farbe auf der Kulisse noch nicht ganz trocken. Hier Klaus Martin Grebe beim Details...

Perfekt!

Perfekt!

Neujahrskonzert mit Norbert Nagel, Andreas Blüml, Sebastian Klose, Julian Fau und Konstantin Ishenko und Christine Jung. Einen lieben Dank an die Musiker und im Besonderen an Norbert Nagel, der...

Wie war es denn noch gleich…

Wie war es denn noch gleich…

Ahh – jetzt passt es! Nach 17 Schulvorstellungen mit 2500 begeisterten ganz jungen Theaterbesuchern verabschiedet sich das „SAMS“ für die Schulen in die wohl verdiente Winterpause. Nur noch am...

Aktuelles und dieses Mal auch weniger Aktuelles

Aktuelles und dieses Mal auch weniger Aktuelles

Weil es nicht unerwähnt bleiben sollte und Flexibilität unserer künstlerischen Bandbreite auslotet, sei der Blick auch auf die letzten Veranstaltungen gerichtet. Gerade meinte man noch den...